Wikipedia:Wikiprojekt Mathematik

Vun Wikipedia
Wesseln na: Navigatschoon, Söök

Dit Projekt hett dat Teel, de mathematschen Artikels ut de Wikipedia to översetten un dorbi tominnst all dat Vokabular tosamentostellen, dat een bruukt, üm de Mathematik in de School bet to de "Oberstufe" op Platt to ünnerrichten. Dor bruukt wi 'n groten Barg vun Wöör för.

As Anfang sünd hier Wöör ut de hoochdüütsche Siet Liste der Inhalte von Schulmathematik. För all disse Wöör (un noch veel mehr) bruukt wi gode plattdüütsche Översetten.

== Mathematische Snacks == (Mathemaatsche Utdrücke)

  • genau as in "Eine Primzahl ist eine natürliche Zahl mit genau zwei verschiedenen natürlichen Teilern." => akraat
  • genau dann, wenn ("if and only if") (as in "Eine Zahl ist durch 2 teilbar genau dann, wenn ihre letzte Ziffer gerade ist") => akraat denn ..., wenn ("Een Tall kann een akraat denn dör(ch) 2 delen, wenn ähr letzte Nummer (Ziffer?) even is.")
  • Konsequenz/Folgerung/Korollar => ??
  • Definition => Definitschoon
  • (mathematischer) Satz –
  • Lemma/Hilfssatz –
  • Bemerkung –
  • Notation –
  • Theorem/Hauptsatz –
  • Hauptlemma (z.B. "Lemma von Zorn" etc.) –
  • größer als => grötter as
  • kleiner als => lütter as
  • eineindeutig (auch: injektiv) as in "Eine Abbildung f \colon M  \to N heißt injektiv (Injektion) genau dann, wenn für jedes y \in N höchstens ein x \in M existiert mit y = f(x)."
  • Abbildung auf N (auch: surjektiv) "Eine Abbildung f \colon M \to N heißt surjektiv (Surjektion) genau dann, wenn für jedes y \in N mindestens ein x \in M existiert mit y = f(x)."
  • ... bijektiv genau dann, wenn sie injektiv und surjektiv ist.
  • darstellen (as in "jede Zahl, die sich als Bruch zweier ganzer Zahlen darstellen lässt, ist eine rationale Zahl") => vörwiesen?

== Zahlen => Tall(en)== (Tahlen)

  • Arithmetik => Rekenkunn (ik finn dat beter...--172.178.44.131 10:18, 18. Sep 2005 (UTC)), Arithmetik => Tahlenkunst

Darstellung[ännern | Bornkood ännern]

  • Ziffer – Tallteken
  • Zahlensystem – Tallensystem
  • Stellenwertsystem – Steedweertsystem
  • Dezimalsystem – Teihnersystem
  • Dualsystem – Twe'erysystem
  • Duodezimalsystem – Twölversystem
  • Hexadezimalsystem –
  • Additionssystem – Totellersystem
  • Römische Zahlen – Röömsche Tahlen
  • Zahlennamen –Tahlennaams

Zahlenmengen[ännern | Bornkood ännern]

Spezielle Zahlen[ännern | Bornkood ännern]

Sonstiges[ännern | Bornkood ännern]

  • Primfaktorzerlegung – Primfaktorspleten
  • teilbar = deelbor, deelbaar
  • Teilbarkeit, – Deelbaarkeit
  • ggT – gröttste gemene Deler
  • kgV – lüttste gemene Veelfack

Algebra[ännern | Bornkood ännern]

  • Rechenarten
  • Addition – Tosamentellen
  • Subtraktion – Aftellen (ist das != abzählen??) Aftehn, Aftrekken
  • Multiplikation – Maalnehmen
  • Division – dat Delen
  • Division mit Rest – Delen mit Rest
  • Dividend => [Deeltall (Ron Hahn) - mathematisch falsch, ist nicht die Zahl die teilt, sondern die, die geteilt wird] Dividend = Heeltahl
  • Divisor => Deler Deeltahl
  • Quotient – Deel
  • Potenz – Mehrmaalnehmer - nich ganz kloor... (nedderlandsch macht)
  • Wurzel (Mathematik) – Wörtel (Mathematik)
  • Logarithmus – [Hoochtahl mathematisch falsch - paßt zum Exponenten]
  • Fakultät – => Fakulteed
  • Teiler – => Deler
  • Faktor – Mitmaker - Hmm, klingt komisch...
  • Produkt => Produkt
  • Bruch => Bröök (Born: Sass un Ron Hahn)
  • Bruchrechnung => Bröökreken
  • Zähler => Teller
  • Nenner => Nömer


Gleichheitszeichen – Gliekheitsteken Gleichung – Glieken Bruchgleichung – Bröökglieken Wurzelgleichung – Wuddelglieken Lineares GleichungssystemQuadratische Gleichung – Quatraatsche Glieken Ungleichung Unglieken

Lösungsverfahren: PolynomdivisionLösen von GleichungenLösen von UngleichungenQuadratische ErgänzungPq-FormelDreisatz

RelationFunktionFolgeReihe

Spezielle Funktionen: lineare Funktionquadratische FunktionPotenzfunktionExponentialfunktionLogarithmusfunktionSinusfunktionPolynomfunktionrationale Funktion

  • Sonstiges

MittelwertArithmetisches MittelAusklammernBinomische FormelPascalsches DreieckSchaltalgebra

Geometrie[ännern | Bornkood ännern]

Geometrie der Ebene (Planimetrie)[ännern | Bornkood ännern]

Allgemeen[ännern | Bornkood ännern]

  • Punkt – Punkt. Tippel is nich so goot. Vele annere Spraken hebbt Punkt oder so wat in de Oort. Dat is nich nödig, dor vun aftogahn. Und Punkt steiht ok in't Lexikon
  • Gerade – (grade) Lien
  • Kurve – (wenn de Lien nich graad is) Bagen
  • Fläche, Ebene – Flach
  • Dreieck – Dreeeck (Dree-eck), Dreekant, Dreeangel
  • dreieckig => dreeeckig, dreekantig
  • Viereck – => Veereck / Veerkant (man in de Mathematik is wichtig, dat dat Ding dree Ecken hett un nich dat dat dree Kanten hett...)
  • Vieleck/Polygon – Veeleck (Polygon)
  • Kreis => Krink
  • Raute/Rhombux => Ruut / Rhombus
  • Quadrat, Quadraat

Dreieck[ännern | Bornkood ännern]

Veereck[ännern | Bornkood ännern]

annere Veelecken (Polygonen)[ännern | Bornkood ännern]

Trigonometrie[ännern | Bornkood ännern]

(in vielen Sprachen gibt es keine Übersetzungen; man behilft sich mit den aus dem Lateinischen und Griechischen stammenden Wörtern, nimmt nur kleine Angleichungen vor)

Geometrie des Raumes (Stereometrie)[ännern | Bornkood ännern]

Analytische Geometrie[ännern | Bornkood ännern]

Analysis[ännern | Bornkood ännern]

FunktionFolgeReiheGrenzwert

ExtremwertWendepunktKurvendiskussion

Stochastik[ännern | Bornkood ännern]

Wahrscheinlichkeit und StatistikWahrscheinlichkeitWahrscheinlichkeitstheorieZiegenproblemKombinatorikStatistikEreignisraumZufallsgrößeBernoulli-ExperimentDichtefunktionGaußsche GlockenkurveHypergeometrischNormalverteilungHistogrammUrnenmodell