Franz Etzel

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz Etzel (* 12. August 1902 in Wesel; † 9. Mai 1970 in Wittlaer bi Düsseldörp) weer en düütschen Politiker (CDU).

Franz Etzel weer van 1957 bi 1961 Bundsminister för Finanzen.

To sien Schooltiet hett Etzel eerst ok noch as Bargmann arbeit. 1922 hett he sien Abitur maakt un hett denn Juristeree studeert, wat he 1930 mit dat twete Staatsexamen afslotten hett. Dornah weer he Afkaat in Duisborg.

Van 1949 bit 1953 un nochmol van 1957 bit 1965 weer he Lidmaat vun de Düütsche Bundsdag.

Konrad Adenauer harr tüschendör mal plaant, Bundspräsident to wurrn. Um dat denn nich Ludwig Erhard Bundskanzler wurrn dee (Adenauer wull dat nich), harr he plaant, Etzel to’n nee Kanzler vörtoslaan. Adenauer harr sück dat denn aber anners överleggt un wull denn nich mehr Präsident wurrn.

Ehrungen[ännern | Bornkood ännern]

1966 kreeg Etzel den Ehrendokter vun de Technisch Universität Berlin.

Wat he schreven hett[ännern | Bornkood ännern]

  • Das Investitionsproblem in den Grundstoffindustrien, Deutsches Industrieinstitut, 1952.
  • Stand und Probleme der wirtschaftlichen Integration, Deutsche Industrieverlagsgesellschaft, 1958.
  • Ziele der Steuerreform, Furche-Verlag, 1959.
  • Gutes Geld durch gute Politik, Seewald, 1959.
  • Mit Europa zur Freiheit und Einheit, Deutsche Industrieverlagsgesellschaft, 1959.
  • Finanzpolitik im Kräftefeld zwischen innerer und äußerer Sicherheit, 1960
  • Finanzpolitik, Aussenwirtschaft und Integration, 1960
  • Finanzpolitik in der Hochkonjunktur, 1960.
  • Die christlichen Grundlagen der wirtschafts- und Finanzpolitik, 1960.
  • Steuererhöhungen, Eichholz-Verlag, 1963.
  • 16 Jahre SPD-Steuerpolitik, 1965.

Literatur[ännern | Bornkood ännern]

  • Alfred Müller-Armack/Herbert B. Schmidt (Hg.): Wirtschafts- und Finanzpolitik im Zeichen der sozialen Marktwirtschaft. Festgabe für Franz Etzel, Stuttgart-Degerloch 1967.
  • Yorck Dietrich: Franz Etzel als Finanzpolitiker, in: Historisch-Politische Mitteilungen 2 (1995), S. 173-187.
  • Ulrich Enders: Integration oder Kooperation? Ludwig Erhard und Franz Etzel über die Politik der europäischen Zusammenarbeit 1954-1956, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 45 (1997), S. 143-171.
  • Klaus Gotto: Franz Etzel, in: Kempf, Udo/Merz, Hans-Georg (Hg.): Kanzler und Minister 1949-1998. Biografisches Lexikon der deutschen Bundesregierungen, Wiesbaden 2001, S. 245-248.