Generaldiözees Bremen-Veern

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

De Generaldiözees Bremen-Veern weer en Opsichtsbezirk in dat Rebeed von de hüdige Evangeelsch-luthersche Landskark Hannover. De Sitt weer Stood.

De Generaldiözees is 1651 grünnt worrn, nadem de Hertogdömer Bremen un Veern na’n Westfäälschen Freden an Sweden kamen sünd un dat Territorium Bremen-Veern billt hebbt. De Generaldiözees hett en egen Katechissen kregen.

1885 is Land Hadeln Deel von de Generaldiözesees worrn. De Generaldiözees hett bet 1903 bestahn, as se mit de Generaldiözees Horborg to de Generaldiözees Stood tohoopleggt worrn is.

Generalsupperndenten[ännern | Bornkood ännern]

De Generalsupperndenten weren gliektiedig Präsidenten (von 1688 af an eerste Rääd) von dat Kunsistorjen in Stood, dat ok 1651 inricht worrn is.

Literatur[ännern | Bornkood ännern]

  • Johann Hinrich Pratje: Nachricht von dem Königlichen Consistorio in den Herzogthümern Bremen und Verden. 3 Teile. In: ders. (Hrsg.): Altes und Neues aus den Herzogthümern Bremen und Verden 5 (1772), S. 29–84; 6 (1773), S. 249–290; 9 (1776), S. 223–262.
  • Friedrich Köster: Geschichte des Königlichen Consistoriums der Herzogthümer Bremen und Verden. Pockwitz, Stade 1852.
  • Rudolf Steinmetz: Die Generalsuperintendenten in den Herzogtümern Bremen-Verden. In: Zeitschrift der Gesellschaft für Niedersächsische Kirchengeschichte 10 (1905), S. 144–196 (1. Hälfte) und 11 (1906), S. 1–88 (2. Hälfte). Wiederabgedruckt unter dem gleichen Titel als Monographie. Bacheratz, Stade 1907.
  • Philipp Meyer: Die Pastoren der Landeskirchen Hannovers und Schaumburg-Lippes seit der Reformation, Band 2, Göttingen 1942, S. 388.
  • Beate-Christine Fiedler: Kirche und Landesherrschaft in der Schwedenzeit. In: Jahrbuch der Gesellschaft für Niedersächsische Kirchengeschichte 85/86 (1987), S. 57–68.
  • Hans Otte: Vernünftig und christlich. Der Entwurf einer Brem-, Verdischen Kirchenordnung von 1769. Studien zur Kirchengeschichte Niedersachsens, Bd. 31. Veröffentlichungen aus dem Stadtarchiv Stade, Bd. 9. Vandenhoeck u. Ruprecht, Göttingen 1989.
  • Christian Hoffmann: Das Konsistorium zu Stade in kurhannoverscher Zeit. Organisation und Personal der kirchlichen Zentralbehörde für die Herzogtümer Bremen und Verden 1715–1810. In: Jahrbuch der Gesellschaft für Niedersächsische Kirchengeschichte 104 (2006), S. 73–104.