Dominic Raacke

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dominic Raacke (links) un Jürgen Vogel in Polizeiruf 110 – Kleine Dealer, große Träume. Speelbaas: Urs Odermatt.

Dominic Raacke (* 11. Dezember 1958 in Hanau) is en düütschen Schauspeler un Dreihbookschriever.

Leven un Wark[ännern | Bornkood ännern]

Raacke is de Söhn vun den Designer un Kunstprofesser Peter Raacke. Sien Mudder is Bildhauersche. Ut dat Torüchdenken an jemehr Scheden to sien Tiet as Teenager hett sik en Vörleev för de Beatles entwickelt, sünners för dat Leed Hey Jude[1]. Sien Jöögd hett he to’n Deel in de USA verleevt, woneem he na sien Abitur un en tweejohrige Hospitanz bi de Stäädtschen Bühnen vun de Stadt Frankfort, an’t Actors Studio in New York bi Lee Strasberg un an’t Stella Adler Conservatory of Acting studeert hett.

Bekannt worrn is Raacke sünners dör de ARD-Krimireeg Tatort, in de he an de Siet vun Boris Aljinovic den Berliner Kommissar Till Ritter speelt.

Mit de Schauspelersche Natja Brunckhorst hett he en gemeensame Dochter (* 1991).

Filmografie (Utwahl)[ännern | Bornkood ännern]

Johr Titel Funkschoon
1981 Total vereist Dorsteller
1983 Tango im Bauch Dorsteller
1983 Rote Erde, Feernsehreeg Dorsteller
1986 Bibos Männer Dorsteller
1987 Gambit, Feernsehn Dorsteller
1988 Der Fluch Dorsteller
1989 Beim nächsten Mann wird alles anders Dorsteller
1990 Der schönste Busen der Welt, Kortfilm Dorsteller
1990 Zeit der Rache Dorsteller
1992 Der Papagei Dorsteller
1992 The First Circle
dt.: Im ersten Kreis der Hölle
Dorsteller
1992 Babylon – Im Bett mit dem Teufel Dorsteller
Produzent
1994 Tödliches Netz, Feernsehn Dorsteller
1995 Looosers! Dorsteller
1995 Um die 30, Feernsehn Dorsteller
Dreihbook
1996 Der kalte Finger Dorsteller
Dreihbook
1997 Die Musterknaben Dreihbook
1997 Die Apothekerin Dorsteller
1997 Im Namen der Unschuld Dorsteller
1998 Assignment Berlin Dorsteller
1999 Männer und andere Katastrophen, Feernsehn Dorsteller
1999 Die Musterknaben 2 Dreihbook
1999 Don’t Look Behind You, Feernsehn
dt.: Du entkommst mir nicht
Dorsteller
2003 Die Musterknaben – 1000 und eine Nacht Dreihbook
2004 Meine Frau, meine Freunde und ich Dorsteller
2006 Spezialauftrag: Kindermädchen, Feernsehn Dorsteller
2007 Der fremde Gast, Feernsehn Dorsteller
2007 Albert – Mein unsichtbarer Freund, Feernsehn Dorsteller
2007 Wie angelt man sich seine Chefin, Feernsehn Dorsteller
2008 Check It Out Dorsteller
2009 Mein Dorsteller
2010 Der Doc und die Hexe, Feernsehn Dorsteller
2012 Das Leben ist ein Bauernhof, Feernsehn Dorsteller
2012 Passion Dorsteller
1985-2014 Tatort, Feernsehreeg Dorsteller
2014 Das Glück der Anderen, Feernsehn Dorsteller
2015 Für eine Nacht… und immer?, Feernsehn Dorsteller
2016 Therapie Dorsteller
2017 Südstadt, Feernsehn Dorsteller

Utteken[ännern | Bornkood ännern]

Raacke hett bit hüüt (Stand: März 2011) twee Filmpriesen wunnen:

  • 1987: den Düütschen Dorstellerpries Chaplin-Schoh vun’n Bundsverband vun de düütschen Film- un Feernsehspeelbasen e. V. as Best Nawassschauspeler för Gambit
  • 1995: den Telestar in de Kategorie Best Dreihbook för Um die 30

Borns[ännern | Bornkood ännern]

  1. Süddeutsche Zeitung vun’n 10 September 2010: „Ich sehe den kleinen Dominic vor mir“ Interview mit Raacke

Weblenken[ännern | Bornkood ännern]