Paul Sabatier (Chemiker)

Vun Wikipedia
Wesseln na: Navigatschoon, Söök
Paul Sabatier

Paul Sabatier (* 5. November 1854 in Carcassonne; † 14. August 1941 in Toulouse) weer en franzöösch Chemiker.

Sabatier kreeg 1912 den Nobelpries för Chemie, de he sück mit Victor Grignard deel „für seine Methode, organische Verbindungen bei Gegenwart fein verteilter Metalle zu hydrieren, wodurch der Fortschritt der organischen Chemie in den letzten Jahren in hohem Grad gefördert worden ist“.

De medizinisch-natuurwetenschaplich Universität vun Toulouse („Toulouse III“) drocht sien Naam.

De Sabatier-Perzess, en Methangewinnungsverfohren, wurr nah hüm nömmt.

Privates[ännern | Bornkood ännern]

Paul Sabatier weer verheiraadt und harr veer Döchter.

Weblenken[ännern | Bornkood ännern]

Commons-logo.svg Paul Sabatier. Mehr Biller, Videos oder Audiodateien to’t Thema gifft dat bi Wikimedia Commons.