Errol Flynn

Vun Wikipedia
Wesseln na: Navigatschoon, Söök
Disse Artikel is man blots en Stubben. Du kannst Wikipedia helpen un em verbetern.
Errol Flynn

Sir Errol Leslie Thomson Flynn (* 20. Juni 1909 in Hobart, Australien; † 14. Oktober 1959 in Vancouver, Kanada) weer en austraalisch-US-amerikaansch Schauspeler.

In de 1930er un 1940er Johren wurr he as strahlen Aventüerheld in Filmen as Robin Hood, König der Vagabunden un Captain Blood (dt.: Unter Piratenflagge) to en vun de an leefsten sehn Filmstars.

Filmografie (Utwahl)[ännern | Bornkood ännern]

Johr Titel Synchroonsnacker
1933 In the Wake of the Bounty  
1935 Murder at Monte Carlo  
1935 Captain Blood
dt.: Unter Piratenflagge
Manfred Tümmler (2. Synchro, 1975)
1936 The Charge of the Light Brigade
dt.: Der Verrat des Surat Khan
Sigmar Solbach
1937 The Prince and the Pauper
dt.: Der Prinz und der Bettelknabe
Til Kiwe
1937 The Perfect Specimen
dt.: Ein Kerl zum Verlieben
Frank Glaubrecht
1938 The Adventures of Robin Hood
dt.: Die Abenteuer des Robin Hood
Hans Nielsen
1938 Four’s a Crowd
dt.: Liebe zu viert
Manfred Tümmler (2. Synchro)
1938 The Sisters
dt.: Drei Schwestern aus Montana
Harald Leipnitz
1939 Dodge City
dt.: Herr des Wilden Westens
Manfred Tümmler (2. Synchro)
1939 The Private Lives of Elizabeth and Essex
dt.: Günstling einer Königin
Manfred Tümmler(2. Synchro)
1940 Virginia City
dt.: Goldschmuggel nach Virginia
Axel Monjé
1940 The Sea Hawk
dt.: Der Herr der sieben Meere
Klaus Miedel
1940 Santa Fe Trai
dt.: Land der Gottlosen
Randolf Kronberg
1941 Footsteps in the Dark
dt.: Mr. X auf Abwegen
Erik Schumann
1941 They Died with Their Boots On
dt.: Sein letztes Kommando
Sigmar Solbach (2. Synchro)
1942 Desperate Journey
dt.: Sabotageauftrag Berlin
Sigmar Solbach
1942 Gentleman Jim
dt.: Der freche Kavalier
Axel Monjé
1943 Edge of Darkness
dt.: Aufstand in Trollness
Sigmar Solbach
1945 Objective, Burma!
dt.: Der Held von Burma
Hans NIelsen
1945 San Antonio
dt.: Ein Mann der Tat
Hans Nielsen
1947 Cry Wolf
dt.: Der Fluch des Wahnsinns
Sigmar Solbach (2. Synchro)
1948 Silver River
dt.: Der Herr der Silberminen
Sigmar Solbach (2. Synchro)
1948 Adventures of Don Juan
dt.: Die Liebesabenteuer des Don Juan
Hans Nielsen
1949 That Forsyte Woman
dt.: Das Schicksal der Irene Forsyte
Wolfgang Lukschy
1950 Rocky Mountain
dt.: Herr der Rauhen Berge
Axel Monjé
1905 Kim
dt.: Kim – Geheimdienst in Indien
Wolfgang Lukschy
1951 Adventures of Captain Fabian
dt.: Die Taverne von New Orleans
Axel Monjé
1952 Against All Flags
dt.: Gegen alle Flaggen
Axel Monjé
1953 The Master of Ballantrae
dt.: Der Freibeuter
Axel Monjé
1955 The Dark Avenger
dt.: Der schwarze Prinz
Wolfgang Lukschy
1957 Istanbul Wolfgang Lukschy
1957 The Big Boodle
dt.: Jagd durch Havanna
Heinz Engelmann
1958 The Roots of Heaven
dt.: Die Wurzeln des Himmels
Wolfgang Lukschy

Utteken[ännern | Bornkood ännern]

Flynn hett in sien Loopbahn fief Filmpriesen wunnen:

Bito is Errol Flynn mit twee Steerns op’n Hollywood Walk of Fame vertreden, eenmol in de Kategorie Feernsehn, to’n annern in de Kategorie Film

Literatur[ännern | Bornkood ännern]

  • George Morris: Errol Flynn. Heyne-Verlag, München 1980, ISBN 3-453-86015-2
  • Rory Flynn The Baron of Mulholland, xlibris 2006
  • Thomas McNulty Errol Flynn: The Life and Career, McFarland & Company, Jefferson 2004, ISBN 0-7864-1750-1
  • Maria Luise Schlay, Reinhard Weber, Kathrin Zauner: "Errol Flynn - eine Bio- und Filmografie", Reinhard Weber Fachverlag för Filmliteratur, Landshut 2008 ISBN 978-3-9809390-5-8
  • Uwe Henrichs: "Mysterium Errol Flynn - sein Leben als Abenteurer und Filmstar", Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat. Editschoon Octopus. Münster 2009. ISBN 978-3-86582-998-6

Weblenken[ännern | Bornkood ännern]