Johann Georg Kohl

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johann Georg Kohl

Johann Georg Kohl (* 28. April 1808 in Bremen; † 28. Oktober 1878, ok in Bremen) weer en düütschen Schriever, Ethnograaf un Geograaf.

Kohl is as Söhn vun en Wienhannelsmann in Bremen opwussen. De Kuntakt mit Seefohrers un Hannelslüüd weck al fröh Intress för feerne Länner im em. 1828 füng he an de Universität Göttingen dat Studeren op Juristeree an. 1829 wessel he an de Universitäten in Heidelbarg un München. As 1830 sien Vadder doodbleev, dor müss he dat Studeren opgeven. He weer denn för en poor Johr Huuslehrer bi den Graaf von Mannteuffell in’t Kurland un reis blangenbi ok noch in de Gegend rüm. Vun 1841 an geev he denn en poor Böker över siene Reisen rut. De harrn so’n Spood, dat he nu kumplett op Schriever ümsteeg. He reis nu dör ganz Europa un ok dör Noordamerika. 1854 güng he för veer Johr gänzlich na de USA un arbeid as Kartograaf. De US-Kongress geev em 1856 den Opdrag en Sammlung vun Koorten to de amerikaansche Historie tohooptostellen, de hüüt in de Kongressbibliothek liggt. Nadem he trüchkehrt weer un wedder in Bremen leev, is he 1863 Stadtbibliothekor in Bremen worrn un hett veel över de Historie vun siene Heimat schreven.

Kohl is 1878 doodbleven un liggt op den Riensbarger Karkhoff begraven. Hüüt is ene Straat in de Binnenstadt vun Bremen na em nöömt.

Warken[ännern | Bornkood ännern]

  • Die deutsch-russischen Ostseeprovinzen oder Natur- und Völkerleben in Kur-, Liv- und Estland, 1841
  • Petersburg in Bildern und Skizzen, 1841
  • Reisen in Südrußland, 1841
  • Reisen im Innern Rußlands und Polens. Arnoldische Buchhandlung, Dresden 1841
  • Petersburg in Bildern und Skizzen, Leipzig/Dresden 1841
  • Moskau. Ein Reisebegleiter, 1841
  • Der Verkehr und die Ansiedelungen der Menschen in ihrer Abhängigkeit von der Gestaltung der Erdoberfläche, Dresden 1841
  • Hundert Tage auf Reisen durch die österreichischen Staaten, 1842
  • Reisen in Irland, Dresden 1843
  • Reisen in Schottland. Arnoldische Buchhandlung, Dresden 1844
  • Reisen in England und Wales, Dresden/Leipzig 1844
  • Englische Skizzen: aus den Tagebüchern von Ida Kohl und J. G. Kohl. Arnoldische Buchhandlung, Dresden 1845
  • Land und Leute der britischen Inseln : Beiträge zur Charakteristik Englands und der Engländer. Arnoldische Buchhandlung, Dresden
  • Reisen in Dänemark und dem Herzogthümern Schleswig und Holstein. Brockhaus, Leipzig 1846
  • Die Marschen und Inseln der Herzogthümer Schleswig und Holstein : Nebst vergleichenden Bemerkungen über die Küstenländer, die zwischen Belgien und Jütland liegen. Arnoldische Buchhandlung, Dresden 1846
  • Reisen in Südrussland. Arnoldische Buchhandlung, Dresden 1847
  • Bemerkungen über die Verhältnisse der deutschen und dänischen Nationalität und Sprache im Herzogthum Schleswig, 1847
  • Reisen in den Niederlanden. Arnoldische Buchhandlung, Leipzig 1850
  • Der Rhein. Brockhaus Verlag, Leipzig 1851
  • Skizzen aus Natur- und Völkerleben, Dresden 1851
  • Reisen im südöstlichen Deutschland. Friedrich Fleischer, Leipzig 1852
  • Reisen in Canada und durch die Staaten von New York and Pennsylvanien. Cotta’scher, Stuttgart 1856
  • Kitschi-Gami od. Erzählungen vom Obern See. : Ein Beitrag zur Charakteristik der Amerikanischen Indianer, Bremen 1859
  • Kritische Erläuterungen zu den beiden ältesten Generalkarten von Amerika aus den Jahren 1527 und 1529, 1860
  • Reisen durch das weite Land – Nordwestdeutschen Skizzen, 1864
  • Nordwestdeutsche Skizzen: Fahrten zu Wasser und zu Lande in den unteren Gegenden der Weser, Elbe und Ems, 1864
  • Geschichte des Golfstroms und seiner Erforschung von den ältesten Zeiten bis auf den grossen amerikanischen Bürgerkrieg : eine Monographie zur Geschichte der Oceane und der geographischen Entdeckungen. Müller, Bremen 1868
  • History of the East Coast of North America, 1869
  • Episoden aus der Cultur- und Kunstgeschichte Bremens, 1870 (Faksimile ISBN 3-7961-1813-5)
  • Die Völker Europas, 1872
  • Zur Vorgeschichte Livlands, Leipzig 1872
  • Die geographische Lage der Hauptstädte Europas Veit, Leipzig 1874
  • Geschichte der Entdeckungsreisen und Schiffahrten zur Magellanstrasse 1877
  • Die natürlichen Lockmittel des Völkerverkehrs, 1877
  • Auf dem Shannon
  • Alte und neue Zeit
  • Reise nach Dalmatien und Montenegro

Literatur[ännern | Bornkood ännern]

  • Silke Regin: Johann Georg Kohl. Ethnographische Sprachreflexion im 19. Jahrhundert. Carl Böschen Verlag, Siegen 2001, ISBN 3-932212-27-4
  • Thomas K. Peucker: Johann Georg Kohl: A Theoretical Geographer of the 19th Century in Professional Geographer, Juli 1968

Weblinks[ännern | Bornkood ännern]

Wikisource-logo.svg Bi’n Wikiborn gifft dat Originalschriften över dat Thema oder vun den Schriever: Johann Georg Kohl.