Henny Reents

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Henny Reents (* 24. Dezember 1977 in Wittmund-Willen) is en düütsch Schauspelerin.

De Süster vun de Musiker Mense Reents absolveer nah de Afsluss an de Alexander-von-Humboldt-School in Wittmund un an dat Fackgymnasium för Huuswertschap in Jever, en Danzutbilln in Leipzig un Amsterdam (Hochschule der Künste). 1998 hett se hör Diplom-Prüfung in de Fackrichtung Danz afleggt. Dornah hett se en Schauspeelstudium in Hamborg anfungen.

2002 wurr se vun Max Färberböck för sien Film September entdeckt. Nah Rullen in Regen as Alphateam, Großstadtrevier, SOKO Köln, speel se in Erkan und Stefans Der Tod kommt krass. Ariane Zeller engageer hör för de Rull vun de Veronika in Drei teuflisch starke Frauen neben Gaby Dohm un Gila von Weitershausen, Peter Stauch för Bei hübschen Frauen sind alle Tricks erlaubt as Hanna. 2007 speel se in de Reeg Doktor Martin an de Siet vun Axel Milberg de Rull vun de schroff Spreekstünnenhülp Melanie Brok. 2008 und 2010 weer se in fiev Folgen vun de ZDF-Serie KDD – Kriminaldauerdienst to sehn.

Filmografie (Utwahl)[ännern | Bornkood ännern]

Johr Titel
2003 September
2004 Verfluchte Beute, Feernsehn
2005 Drei teuflisch starke Frauen, Feernsehn
2006 Deutschmänner, Feernsehn
2006 Das total verrückte Wunderauto, Feernsehn
2007 Kaltmiete
2007 Doktor Martin, Feernsehfolgen
2008 Chiko
2009 Hoffnung für Kummerow, Feernsehn
2010 Liebe am Fjord – Sommersturm, Feernsehn
2012 Marie Brand und das Lied von Tod und Liebe, Feernsehn
2013 Banklady
2016 Winnetou & Old Shatterhand
dt.: Winnetou – Eine neue Welt
2016 Winnetou - Der letzte Kampf
2017 Meine fremde Freundin, Feernsehn
2014-18 Nord bei Nordwest, Feernsehreeg

Weblinks[ännern | Bornkood ännern]