David Eggby

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

David Eggby (* 1950 in London, England) is en britischen Kameramann.

Leven un Wark[ännern | Bornkood ännern]

Eggby is in London boren, is aver vun fröhe Kindheit an in Melbourne, Australien, opwossen. Mit sien Arbeit füng he as Fotograf bi de Royal Australien Navy an, güng denn aver na de austraalsche Feernsehprodukschoonsfirma Crawfords, wo he bi Produkschonen as Homicide oder Matlock Police mitarbeit hett. Sien Loopbahn bi’n Film füng 1979 mit Mad Max an. Mit sien opregen Opnahmen, de he ünner Insatz vun sien egen Gesundheit achtern op en gau Motorrad dreiht hett, hett he sien Dörbrook hatt.

Filmographie (Auswahl)[ännern | Bornkood ännern]

Johr Titel
1979 Mad Max
1982 Early Frost
dt.: Frost – Der Frauenmörder
1983 Buddies
dt.: Buddies – Zwei knallharte Typen
1985 The Naked Country
dt.: Nacktes Land
1986 Dream West, Feernseh-Minireeg
dt.: Das abenteuerliche Leben des John Charles Fremont
1988 Kansas
1989 Warlock
dt.: Warlock – Satans Sohn
1989 The Blood of Heroes
dt.: Die Jugger – Kampf der Besten
1991 Harley Davidson and the Marlboro Man
dt.: Harley Davidson und der Marlboro-Mann
1992 Fortress
dt.: Fortress – Die Festung
1993 Dragon: The Bruce Lee Story
dt.: Dragon – Die Bruce Lee Story
1993 The Tommyknockers, Feernsehn
dt.: Tommyknockers – Das Monstrum
1996 Dragonheart
1996 Daylight
1999 Virus
dt.: Virus – Schiff ohne Wiederkehr
1999 Blue Streak
dt.: Der Diamanten-Cop
2000 Pitch Black
dt.: Pitch Black – Planet der Finsternis
2002 Scooby-Doo
2003 Horseplay
2004 Eurotrip
2005 Racing Stripes
dt.: Im Rennstall ist das Zebra los!
2007 Underdog
dt.: Underdog – Unbesiegt weil er fliegt
2008 The Secret of Moonacre
dt.: Das Geheimnis der Mondprinzessin
2011 Ironclad
dt.: Ironclad – Bis zum letzten Krieger

Utteken[ännern | Bornkood ännern]

Eggby is bit hüüt (Stand: Februar 2011) tweemol mit Filmpriesen uttekent worrn:

Weblenken[ännern | Bornkood ännern]