Zum Inhalt springen

Analytsche Chemie

Vun Wikipedia
Disse Artikel is man blots en Stubben. Du kannst Wikipedia helpen un em verbetern.

De analytsche Chemie is een Unnerdeel van de Chemie, dat sik med de Analyse van cheemsch Verbünnen un Stoffmengsels befaat. Daar versöcht de analytsche Chemie bi de Stoffe, de daar sind, to bestimmen un ook de Konzentratschoon van düssen Stodden. Dat sind de quantitative un de qualitative Analyse.

Literatur[ännern | Bornkood ännern]

  • Frederick Pearson Treadwell: Kurzes Lehrbuch der analytischen Chemie. 2 Bände. Berlin, 4. un 5 Oplaag, 1907–1911. Vörlaag:URN Weitere Oplaag (Lehrbuch der analytischen Chemie) Leipzig/Wien 1935 In de Ied Standardleerwark
  • Ralph L. Shriner, Reynold C. Fuson, David Y. Curtin, Terence C. Morill: The systematic identification of organic compounds - a laboratory manual, Verlag Wiley, New York 1980, 6. edition, ISBN 0-471-78874-0.
  • Technische Universität Dresden (Ruutgever): Langenscheidts Fachwörterbuch Chemische Analytik – Englisch-Deutsch – Deutsch-Englisch, Verlag Alexandre Hatier, Berlin/Paris 1995, ISBN 3-86117-069-8.
  • Skoog, Leary: Instrumentelle Analytik. Grundlagen, Geräte, Anwendungen. Springer-Lehrbuch. Springer Verlag, Berlin 1996, ISBN 978-3-540-60450-1.
  • Einax, Zwanziger, Geiss: Chemometrics in environmental analysis. VCH Verlag, Weinheim 1997, ISBN 3-527-28772-8.
  • Kromidas, Stavros: Validierung in der Analytik, Wiley-VCH, Weinheim 1999, ISBN 3-527-28748-5.
  • Georg Schwedt, Torsten C. Schmidt und Oliver J. Schmitz: Analytische Chemie. Wiley-VCH, 2016, ISBN 978-3-527-34082-8.
  • Wächter, Michael: Tabellenbuch der Chemie. Daten zur Analytik, Laborpraxis und Theorie, Wiley-VCH, Weinheim 2012, 1. Aufl., ISBN 978-3-527-32960-1
  • Jander, Blasius, Strähle: Einführung in das anorganisch-chemische Praktikum (einschl. der quantitativen Analyse). Hirzel, Stuttgart, 15. Oplaag 2005, ISBN 978-3-7776-1364-2.
  • Jander, Blasius, Strähle, Schweda: Lehrbuch der analytischen und präparativen anorganischen Chemie. Hirzel, Stuttgart, 16., überarb. Oplaag 2006, ISBN 978-3-7776-1388-8.
  • Otto: Analytische Chemie. Wiley-VCH, 3., vollst. überarb. u. erw. Oplaag 2006, ISBN 978-3-527-31416-4.
  • Handbuch der experimentellen Chemie; Sekundarbereich II, Band 3 + 4, Analytische Chemie und Umweltanalytik I + II. Aulis Verlag Deubner & Co. KG, Köln.

Nettverwiese[ännern | Bornkood ännern]

Analytsche Chemie. Mehr Biller, Videos oder Audiodateien to’t Thema gifft dat bi Wikimedia Commons.