Petra Schürmann

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Petra Schürmann-Freund (* 15. September 1933[1][2][3] in Mönchengladbach nah de Mittelbayerischen Zeitung as Hildegard Petra Susanna Schürmann[4], aber nah de Abendzeitung as Petra Hildegard Elisabeth Schürmann[5]; † 14. Januar 2010 in Starnberg[6]) weer en düütsch Feernsehmoderaterin un Schauspelerin.

Leven[ännern | Bornkood ännern]

Petra Schürmann wuss as tweet vun dree Kinner in en kathoolsch Öllernhuus eerst in Wupperdaal, af 1953 in Wipperfürth up. Se studeer in Bonn, Köln un München Philosophie as ok Kunstgeschichte. 1956 wurr se in London as eerste Düütsche to de Miss World wählt, nahdem se bi de Wahl vun de Miss Germany blots Platz 3 belegt harr. Dat ünnerbraken Studium hett se nah en lütt Tiet weer upnommen, aber nich to’n Ennen makt.

In de 1960er Jahren keem Petra Schürmann to dat Bayerisch Feernsehen un weer dor Anseggerin. Se hett nahderhenn denn ok för ARD un ZDF mehrere Sendungen modereert, ünner annern Samstagsclub, Verkehrsgericht un toletzt Wir in Bayern. Se weer aber ok as Schauspelerin un Schrieverin tätig. 1967 wurr Petra Schürmanns Dochter boren, de latere BR-Moderatorin Alexandra Schürmann-Freund (1967–2001). Toeerst hett Petra Schürmann de Naam vun de Vader nich seggt. Dat weer de Dokter Gerhard Freund, de damals noch mit de Schauspelerin Marianne Koch verheiraadt weer un mit de twee Söhns harr. Nahdem he vun Koch schett weer hett he Petra Schürmann 1973 heiraadt und Petra Schürmann nehm de Naam Schürmann-Freund an.

Nah de Dood vun hör Dochter bi en Verkehrsunfall 2001 is Petra Schürmann in de Folge an psychoreaktiven Spraakstörungen erkrankt und hett hör Karriere beend. De Speelbaassche Heidi Kranz hett en Film över Petra Schürmann dreiht, de de Spraaklosigkeit, aver ok Levensfreud wiest un en Inblick in dat Leven un de Truur um de Dochter gifft.

Den Plan, as Moderatorin vun en Talkshow up den Bildschirm torüchtokehren, kunn se nicht realiseeren. Se hett denn versöcht, den Dood vun hör Dochter in dat Book Und eine Nacht vergeht wie ein Jahr to verarbeiten. Siet 2006 leev se tosommen mit hör Mann vullkommen torüchtrucken in en Villa an de Starnberger See. An’ 9. August 2008 is hör Mann an Krebs storven. Wiehnachten 2008 wurr se nah en Tosommenbröök in de Intensivstatschoon vun dat Starnberger Krankenhuus inleefert.[7]

Filmografie[ännern | Bornkood ännern]

Johr Titel
1960 Mit Himbeergeist geht alles besser
1968 Uxmal
1969 Sieben Tage Frist
1971 Die Tote aus der Themse
1972 Sette orchidee macchiate di rosso
dt.: Das Rätsel des silbernen Halbmonds
1977 Halbzeit, Feernsehn
1983 Am Ufer der Dämmerung

Schriften[ännern | Bornkood ännern]

  • Das Abenteuer, erwachsen zu werden. Knaurs Mädchenbuch. Droemer Knaur, München 1976, ISBN 3-426-02248-6.
  • Das große Buch der Kosmetik und Körperpflege. Naturalis, München 1981, ISBN 3-88703-607-7.
  • Und eine Nacht vergeht wie ein Jahr. Droemer Knaur, München 2002, ISBN 3-426-27275-X
    Knaur Taschenbuch 62467, München 2003, ISBN 3-426-62467-2.
    (Autobiografie unter dem Eindruck des Unfalltodes ihrer Tochter)
  • Wieder Freude am Leben. Petra Schürmann und Gerhard Freund berichten, wie sie mit der Nahrungssubstanz NADH die schlimmste Krise ihres Lebens meisterten. Zusammen mit Gerhard Freund. Titan, München 2003, ISBN 3-931294-10-2.

Weblenken[ännern | Bornkood ännern]

Enkeld Nahwiesen[ännern | Bornkood ännern]

  1. dpa-Newsticker op Zeit online: Petra Schürmann neben Tochter Alexandra beigesetzt van 19. Januar 2010, „Sterbebildchen“ van Petra Schürmann-Freund, op bild.de, van 19. Januar 2010.
  2. Uschi von Bayern/Abendzeitung: Meine beste Freundin van 18. Januar 2010.
  3. tz: Petra Schürmanns letzte Reise van 15. Januar 2010 (upropen an 16. Januar 2010)
  4. Mittelbayerische Zeitung: Petra Schürmann, Stationen eines Lebens van 14. Januar 2010.
  5. Michael Graeter/Abendzeitung: Der Skandal in den 60ern: Petra Schürmann liebte den Mann einer anderen van 17. Januar 2010.
  6. Münchner Merkur: TV-Moderatorin Petra Schürmann ist tot: Sie wollte ihre Tochter im Himmel wiedersehen van 14. Januar 2010 (upropen an 15. Januar 2010)
  7. Die Welt: Petra Schürmann musste auf die Intensivstation van 9. Januar 2009 (upropen an 14. Januar 2010).