Onno Groß

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Indien – Pattukkottai: Mangreen-Projekt; Onno Groß (2. v.r.) un OMCAR-Baas Balaji (1. v.r.)

Onno Heye Tollef Groß (* 1964 in Cuxhoben; † 2. oder 3. Oktober 2016 in Budapest[1][2][3]) weer een düütschen Meeresbioloog. Sien Spezial-Rebeet weer de Deepsee-Biologie.

Leven un Wark[ännern | Bornkood ännern]

Onno Groß weer en Wetenschopler, Journalist un en aktiven Ümweltbeschermer. He hett vun 1984 af an an de Universität Hamborg, an de Eberhard Karls Universität in Tübingen un an de kanaadsche University of Victoria Biologie (Botanik un Zoologie) mit Swoorpunkt Meeresbiologie studeert. Mittenmang dorbi weer he bi veel Forschungsexpeditschoonen.

Groß schreev wetenschopliche Böker (ü.a. sien Diplomarbeet un sien Dissertatschoon) un wetenschopliche Artikel för Fachjournaalen as Hydrobiology un Biologie in unserer Zeit to'n Bispeel. As en free'n Wetenschopsjournalist schreev he ünner anner bi National Geographic Deutschland, Die Zeit, Der Spiegel, Neue Zürcher Zeitung (NZZ), mare, Tauchen, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Deutsche Presse-Agentur (dpa), die tageszeitung (taz).

Bi internatschoonale Ümweltschuulkonferenzen weer Groß en Experte un ok en engageerten Ümweltschuler. Deelnöhmer vun internatschoonale Ümweltschuulkonferenzen weer he ünner annern in Bremerhoben (Juli 2013)[4] un in Bremen (Dezember 2013).[5] As en Experte för Meeresbiologie un för Umweltschuul weer he veelfach ziteert worrn.[6][7][8][9][10][11][12][13][14]

He gründt 2003 de Meeresschuulorganisatschoon Deepwave und weer bit to sien Dood 2016 de Baas vun Deepwave. Anner Ümweltbeschermorganisatschoonen, för de Groß arbeetet hett, weer Ocean Science & Journalism, The Pew Charitable Trusts, World Future Council.[15] World Future Council is en Stiftung ünner anner vun de Friee un Hansestadt Hamborg.

2005 weer vun Deepwave un OMCAR[16] dat Mangreen-Projekt (Mangrove Restoration and Ecology in India) to'm Beplanten vun Mangroven-Rebeeten in Tamil Nadu in Süüd-Indien gründt worrn[17]; Groß weer en Mtinitschaator vun disse Projekt. Groß engageerte sik ok för dat Vermieden vun't Meeresvermüllen, as dörch Plastikschiet.[18]

Onno Groß dorto: „Jedes Jahrzehnt verdoppelt sich weltweit die Plastikproduktion und es gelangt mehr Müll denn je ins Meer (laut der UN-Umweltbehörde sind es 6 Millionen Tonnen jährlich).“

Groß engageerte sik ok daför, Kinner un junge Lüüd för dat Bewahren vun't Ökosystem Ozean to sensibiliseern.[19] Een regelmatig Veranstalten weer Groß sien „Tage der Meere“ in de Tropen-Aquarium vun Deerpark Hagenbeck in Hamborg.[20] Ok in Hamborg mookt he elke Johr dat “Beneath the Waves”-Kortfilmfestival.[21][22]

Onno weer as Liddmaat vun International Fund for Animal Welfare Delegeerter bi Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO)[23] un he beroodt de Europääsche Union in Fischeriepolitik för Seerichtlienen.[24]

Im Oktober 2016 weer Onno Groß to en Plastikmüll-Kongress in Budapest wesen; dort storv he bi en Unfall in de Nacht to'm 3. Oktober. [25]

Privates[ännern | Bornkood ännern]

Onno Groß un sien Fru Anne hett tosammen twee Söhns: Heye un Tjark.

Warken[ännern | Bornkood ännern]

Böker[ännern | Bornkood ännern]

  • Untersuchungen zur Autökologie, Wanderung und Bioturbation lebender benthischer Tiefsee-Foraminiferen (Protozoa). Dissertatschoon. Institut für Hydrobiologie und Fischereiwissenschaft, Universität Hamburg 1998.[26]
  • Die Verteilung der Meiofauna und der Foraminiferen am untermeerischen Hang der Färöer Inseln, Diplomarbeet, Institut für Hydrobiologie und Fischereiwirtschaft, Universität Hamburg, 1991 [27]
  • Foraminifera In: Costello, M.J.; Emblow, C.; White, R.J. (Hrg.): European register of marine species: a check-list of the marine species in Europe and a bibliography of guides to their identification. Collection Patrimoines Naturels, Muséum national d'Histoire naturelle, Paris 2001, ISBN 2-85653-538-0, S. 60-75[28]
  • Meeresfibel – Informatschoonsbroschüür för Kinner to'm Thema Meeresschuul mit Stütten vun't Bundsministerium för Ümwelt, Naturschuul, Bo un Reaktersekerheit un vun dat Ümweltbundsamt[29][30]
  • Polymeer, eine apokalyptische Utopie (The Polymer Sea, an Apocalyptic Utopia) (Mitwarken), Onkel & Onkel, Kleinmachnow 2012[31]
  • Hans-Joachim Neubert, Winfried Maass, rahvusparki: reis läbi viie maailmajao, Trak Pen, Talinn 2004, ISBN 9949-10-711-3 (Mitwarken)

Wetenschoplige Afhandlungen (Utwahl)[ännern | Bornkood ännern]

  • Influence of temperature, oxygen and food availability on the migrational activity of bathyal benthic foraminifera: evidence by microcosm experiments In: Hydrobiology, 426, 123-137, 2000 hier
  • Sediment interactions of foraminifera: implications for food degradation and bioturbation processes In: The Journal of Foraminiferal Research, 1. Oktober 2002 Abstract hier
  • Foraminiferen der Tiefsee: Schlüssel zum Verständnis des Kohlenstoff-Kreislaufes im Ozean In: Biologie in unserer Zeit vom 19. September 2005 Abstract hier, Text hier
  • Wissenschaft (zusammen mit: Andreas Dumont und Axel Brennicke) In: Biologie in unserer Zeit. September 1999 Ref. hier
  • Ein neuer Weg nach Madras In: Deutsche Seeschifffahrt (Sammelwark), 12/2008, S. 24 f.

Sonstige Publikatschoonen (Utwahl)[ännern | Bornkood ännern]

  • Mehr Schutz für die Hohe See - Erstes UN-Treffen zum Abkommen für die letzte Allmende Ozeane, Juni 2014 In: Rundbrief 2/2016 vom 27. Juli 2016 des Forums Umwelt und Entwicklung, Seite 33 f. veröffentlicht hier online
  • Schatzkammer Ozean In: Umwelt aktuell, Oktober 2010, Seiten 2 f. hier online
  • Ekel, Lust und andere Abgründe In: mare Nr. 9, August 1998 hier mit Textdeel
  • Eine Gesellschaft, vom Winde verweht In: mare Nr. 11, Dezember 1998 hier mit Textdeel
  • Die scheuen Räuber der Meere In: mare Nr. 14, Juni 1999 hier mit Textdeel
  • Förderpreis für Meeresforscher In: mare Nr. 19, April 2000 hier mit Textdeel
  • Gleitsegler mit Schuppen In: mare No. 16, Oktober 1999 hier mit Textdeel
  • Der Strand – Testlabor der Evolution In: mare No. 8, Juni 1998 hier mit Textdeel
  • Tinte, Tarnung und Tentakel In: mare No. 9., August 1998 hier mit Textdeel
  • Zäh, schwarz und klebrig (Ölpest auf dem Meeresgrund) In Die Zeit vom 28. November 2002 hier online
  • Wiege der Menschheit in Gefahr In: politische ökologie 111, September 2008, Seiten 11 ff. hier online (PDF 868 KB)
  • Wer sich die Korallen krallt – Leere Paradiese In: der überblick 02/2004 hier online
  • Schätze aus der blauen Apotheke In: Handelsblatt, Januar 2006 hier online
  • Neptuns Acker In: NZZ Folio, Juli 2007 hier online
  • Mariner Mineralienabbau: Im Goldrausch der Tiefe In: punkt.um, Juli 2007 hier online
  • Natürliches Schutzkleid der Küsten In: Handelsblatt, August 2007 hier online
  • Eine Revolution für den Meeresbergbau In: Technology Review, Oktober 2007 hier online
  • Plastic Trash Plagues the Ocean, Smithsonian Ocean Portal, September 2010 hier online
  • Neues Puzzleteil für die Offshore-Wartung, In: Innovationsreport, 29. Juni 2015 hier online
  • Brücken schlagen auf hoher See In: Siemens Costumer Magazine, 1. Oktober 2015 hier online
  • Ein Fluch für die Meere In: enorm hier online
  • 20.000 Ungewissheiten unter dem Meer – Bergbau in der Tiefsee In: politische Ökologie 145, S. 58 ff [32]

Filmografie (Utwahl)[ännern | Bornkood ännern]

  • ZDF: "Rätsel Tiefsee - Forschung am dunklen Ende der Welt" - Diskusschoonsdeelnöhmer bi een TV-Diskusschoonsrunde vun ZDF-Nachtstudio, 31.August 2008 (Wdh: 08. August 2010) [33]
  • Projekt Mangreen, Autor un Regie tosammen mit Bernd Gleiter online
  • Meeresschutz und Fischereipolitik, Interview mit Onno Groß online
  • Im Jahrhundert der Ozeane, Slideshow-Interview mit Onno Groß online

Vördrääg un Utstellen (Utwahl)[ännern | Bornkood ännern]

  • 2004: Vördraag op'n Informatschoonsseminar vun de NABU in Berlin: Erhalt und naturverträgliche Nutzung mariner Ökosysteme und Lebensgemeinschaften[34]
  • 2005: Vördraag bi ProMare - Verein zur Förderung der Meeresforschung in Österreich: Die bedrohte Artenvielfalt an den Seamounts[35]
  • 2012: Vördraag op'n Fachpressedag 2012 vun PlasticsEurope (Verband vun de Kunststoffhersteller): Kunststoffverwertung an Land, Schutz für die See[36]
  • 2013: Vördraag bi de "Plastic Garbage Project", Hamburg[37]
  • 2015: Vördraag bi Greenpeace-Expertentalk: Juwelen der Tiefsee[38]
  • 2015–2016: Deutsches Meeresmuseum in Stralsund, Extra-Utstellen „Meeresfibel – Unser Blauer Planet: gestern – heute – morgen“ mit Vördrägen to'n Thema Meeresschuul.[39][40][41][42][43]
  • 2016: Vördraag an de Universität Kiel: "Ocean Protection - challenges and what has been achieved so far"[44]
  • 2016: Vördraag "Blue Straw – Meer Tun für die Meere" bi altonale goes green[45]
  • 2016: Vördraag "Der letzte Ozean – Paradies am Ende der Welt" bi de Heinrich-Böll-Stiftung as Deel vun de Europäischen Tags des Meeres[46]

Weblenken[ännern | Bornkood ännern]

Footnoten[ännern | Bornkood ännern]

  1. Facebook-Intrag
  2. deepwave.org
  3. Tauchen (Zeitschrift), 22. 10. 2016
  4. n24-Bericht
  5. Zukunft der Meere - Pflichten des Fortschritts?, Interview mit Onno Groß, Schattenblick vun 23. Dezember 2013
  6. [1]
  7. deutschlandfunk.de
  8. kuststoofe-tv
  9. wwf.de
  10. stern.de
  11. Die Welt
  12. Der Spiegel
  13. Die Welt
  14. Die Zeit
  15. https://de.linkedin.com/in/onno-gross-945786b
  16. Organisation of Marine Conservation, Research and Awareness, Website: OMCAR
  17. kiek dorto: Film Projekt Mangreen, Autor un Regie: Onno Groß un Bernd Gleiter online; kiek ok: de:Deepwave (Deepwave op de hoochdüütschen Wikipedia)
  18. PlascticsEurope Fachpressetag 2012
  19. [2]
  20. Hagenbeck
  21. deepwave.org
  22. wissenschaftsjahr.de
  23. FAO
  24. Beispiel: Consultation on the possible review of the implementation of the European Union regime on the small-scale driftnet fisheries
  25. Tauchen, 22. 10. 2016
  26. Deutsche Nationalbibliothek
  27. Wark ziteert bi Onno Groß: Foraminifera, 2001 un bi Thomas Soltwedel: Meiobenthos und biogene Sedimentkomponenten im tropischen Ost-Atlantik, 1993 - Referenz: hier; kiek ok: hier
  28. http://www.marinespecies.org/imis.php?refid=61191&basketaction=add
  29. deepwave.org deepwave
  30. Ümweltbundsamt
  31. Alexandra Klobøuk
  32. oekom.de abgerufen am 1. Dezember 2016
  33. https://www.torial.com/en/onno.gross/portfolio/46532
  34. NABU-Akademie
  35. [3]
  36. [4]
  37. Museum für Gestaltung Zürich
  38. greenpeace.de
  39. deepwave.org}}
  40. deutsches-meeresmuseum.de
  41. tauchjournal.de
  42. Ostsee-Zeitung GmbH & Co. KG
  43. Ostsee-Zeitung GmbH & Co. KG
  44. [5]
  45. atonale goes green, Programm 2016
  46. - fair-oceans.info