Joe Hembus

Vun Wikipedia
Wesseln na: Navigatschoon, Söök

Joe Hembus (* 11. Mai 1933 in Kassel; † 21. April 1985 in de Benediktenwand[1] in Bayern) weer en düütsch Filmkritiker, Filmhistoriker, Dreihbookschriever un Filmdorsteller.

Sien Pamphlet „Der deutsche Film kann gar nicht besser sein“ (1961) hett den Weg liek maakt för den Ne’en Düütschen Film. Dat vun Joe Hembus verfaat „Western-Lexikon“ wurr vun sien Söhn Benjamin Hembus wiederföhrt un hörrt to de Standardwarken to dit Thema in de düütschspraakig Ruum. Dorneben hett sück Hembus ok intensiv mit de Stummfilm-Kummedie - un hier vör allen mit de Filme vun Charlie Chaplin - beschäftigt. He weer Herutgever vun de düütsch Utgaaven vun de bekannt Citadel-Filmböker in de Goldmann Verlag. Wiederhenn is sien Mitarbeit an de ZDF-Serie Western von gestern to nömm’n. Joe Hembus is 1985 bi’d Bargstiegen in dat Öller vun 51 Johren to Dood kommen. He wurr up den Karkhoff vun Straßlach bi München begraben.

En Filmrull hett he bi de Speelfilm Der plötzliche Reichtum der armen Leute von Kombach, 1971, speelt.

Filmwark[ännern | Bornkood ännern]

Johr Titel Funkschoon
1970 Wunderland der Liebe – Der große deutsche Sexreport Dreihbook
1971 Der plötzliche Reichtum der armen Leute von Kombach, Feernsehn Dorsteller
1973 Klimbim, Feernsehshow Dreihbook
1976 Bomber & Paganini Dreihbook
1983 Der Platzanweiser Dorsteller
1984 Donauwalzer, Feernsehn Dorsteller
1987 Des Teufels Paradies Dreihbook

Publikatschonen[ännern | Bornkood ännern]

  • 1961: Der deutsche Film kann gar nicht besser sein. Schünemann Verlag, Bremen 1961
  • 1965: (tosommen mit Ingelore Kuhner): Saubere Leinwand. Ein Beitrag
  • 1973: Marilyn Monroe - Die Frau des Jahrhunderts. Eine Dokumentation(Heyne-Bücher, Nr. 5052). Heyne, München 1973 zur allgemeinen Entrüstung. Schünemann, Bremen 1965
  • 1972: Charlie Chaplin und seine Filme. Eine Dokumentation (Heyne-Bücher, Nr. 976). Heyne, München 1972, ISBN 3-453-00830-8
  • 1976: Western-Lexikon. 1272 Filme von 1894 - 1975. Mit en Vörwoort vun Sergio Leone. Hanser, München, Wien 1976, ISBN 3-446-12189-7
  • 1978: Western-Lexikon. 1324 Filme von 1894 - 1978 (Heyne-Bücher, Nr. 7048). Överarbeit Taschenbookutgaav. Heyne, München 1978, ISBN 3-453-00767-0
  • 1978: Western von gestern (Heyne-Bücher, Nr. 5432). Heyne, München 1978, ISBN 3-453-00893-6
  • 1979: Western-Geschichte 1540 - 1894. Chronologie, Mythologie, Filmographie. Hanser, München, Wien 1979, ISBN 3-446-12344-X
  • 1980: (tosommen mit Christa Bandmann): Klassiker des deutschen Tonfilms 1930 - 1960. Goldmann, München 1980
  • 1981: Charlie Chaplin : seine Filme - sein Leben (Heyne-Filmbibliothek, Nr. 34) Heyne, 1. Oplaag, München 1981 (4. Oplaag 1989), ISBN 3-453-86033-0
  • 1981: (tosommen mit Robert Fischer): Der Neue deutsche Film 1960 - 1980. München, 1981 ISBN 3442102111
  • 1981: Der deutsche Film kann gar nicht besser sein... Ein Pamphlet von gestern. Eine Abrechnung von heute. Mit en Bidraag vun Laurens Straub. München 1982, ISBN 3807701745
  • 1983: (tosommen mit Ilona Brennicke): Klassiker des deutschen Stummfilms 1910-1930. Goldmann, München 1983
  • 1985: Der deutsche Film kann gar nicht besser werden. Ein Pamphlet von gestern - eine Abrechnung von heute. Mit en Bidrag vun Laurens Straub. Rogner & Bernhard bi Zweitausendeins, Frankfort an’n Main 1985
  • 1995: Das Western-Lexikon. Utwiet Neeutgaav, bearbeit vun Benjamin Hembus. Heyne, München 1995, ISBN 3453081218

Weblenken[ännern | Bornkood ännern]

Borns[ännern | Bornkood ännern]

  1. Der Spiegel 24/1985