Gotthold Ephraim Lessing

Vun Wikipedia
Wesseln na: Navigatschoon, Söök
Gotthold Ephraim Lessing

Gotthold Ephraim Lessing (* 22. Januar 1729 in Kamenz (Sassen); † 15. Februar 1781 in Bruunswiek) weer de wichtigste düütsche Dichter in dat Tiedöller vun de Upklärung. Mit sien Dramen un siene theoreetschen Schriften hett he de hoochdüütsche Literatur bannig mit präägt un dor duchtig up inwarkt. He weer Freemüerer.

Wat he schreven hett (Utwahl)[ännern | Bornkood ännern]

  • Gedichten
    • Lieder. [Utgave 1771]
    • Oden. [Utgave 1771]
    • Sinngedichte. [Utgave 1771]
    • Sinngedichte. [Tohopen sammelt]
  • Fabeln
    • Fabeln und Erzählungen. [Utgave 1771]
    • Fabeln. Drei Bücher. [Utgave 1759]
    • Fabeln. [Tohopen sammelt]
  • Dramen
    • Damon, oder die wahre Freundschaft
    • Der junge Gelehrte
    • Die alte Jungfer
    • Der Misogyn
    • Der Freigeist
    • Die Juden
    • Der Schatz
    • Miß Sara Sampson
    • Philotas
    • Minna von Barnhelm
    • Emilia Galotti
    • Nathan der Weise
  • Dramenfragmenten
    • Samuel Henzi
    • D. Faust
  • Ästheetsche Schriften
    • Rezensionen
    • Breven
    • Vörreden
      • Des Herrn von Voltaire Kleinere historische Schriften
      • G. E. Lessings Schriften. Erster Teil
      • G. E. Lessings Schriften. Dritter Teil
      • Gotth. Ephr. Lessings Theatralische Bibliothek
      • Vermischte Schriften des Hrn. Christlob Mylius
      • Gleim, Preußische Kriegslieder
      • Friedrichs von Logau Sinngedichte
      • Das Theater des Herrn Diderot
    • Abhandlungen von dem weinerlichen oder rührenden Lustspiele
      • Betrachtungen über das weinerlich Komische
      • Des Hrn. Prof. Gellerts Abhandlung für das rührende Lustspiel
    • Über das Lustspiel »Die Juden« 
    • Ein Vade mecum für den Hrn. Sam Gotthl. Lange. Pastor in Laublingen
    • Rettungen des Horaz
    • Briefwechsel über das Trauerspiel
    • Abhandlungen [über die Fabel]
    • Briefe, die neueste Literatur betreffend
    • Laokoon
    • Hamburgische Dramaturgie
    • Der Rezensent braucht nicht besser machen zu können ...
    • Wie die Alten den Tod gebildet
    • Leben und leben lassen
    • Selbstbetrachtungen und Einfälle
  • Theologiekritische und philosophische Schriften
    • Gedanken über die Herrnhuter
    • Das Christentum der Vernunft
    • Pope ein Metaphysiker!
    • Über die Entstehung der geoffenbarten Religion
    • Über die Wirklichkeit der Dinge außer Gott
    • Durch Spinoza ist Leibniz nur ...
    • Eine Parabel
    • Anti-Goeze
    • Daß mehr als fünf Sinne für den Menschen sein können
    • Gespräche über die Soldaten und Mönche
    • Die Religion Christi
    • Die Erziehung des Menschengeschlechts
    • [F. H. Jacobi über seine Gespräche mit Lessing]

Utgaven:

  • Werke und Briefe. 12 Bännen in 14 Deelbännen. Rutg. v. Wilfried Barner. Berlin 2003. ISBN 978-3-618-61053-3
  • Die Ehre hat mich nie gesucht. Gedichte, Briefe, kritische Schriften, Stücke. Märkischer Dichtergarten. Rutg. vun Gerhard Wolf. Berlin 1985